Goldnews von www.goldfixing.de

Edelmetallkurse

Gold1.634,25-0,04
Silber17,91-0,50
EUR/USD0

USD/Unze
Zeit:26.02.2020 16:31

Der Dollar

Unter der Regierung Roosevelts 1932 wurde ein Gesetz verabschiedet, das es erlaubte, Silber zur Münzprägung zu verwenden. Mit diesem Gesetz wurde die Möglichkeit geschaffen, die Goldwährung in den USA aufzugeben. Die Goldkonvertibilität des Dollars wurde ausgesetzt. Die Regierung drückte den Kurs des Dollars, indem sie Gold zu höheren Preisen kaufte. Im Januar 1934 war der Dollar stabilisiert und der Goldpreis von 20,67 auf 36 Dollar je Feinunze gestiegen. Die Abkehr der USA vom Goldstandard hatte eine Kettenreaktion in Gang gesetzt. Die Philippinen, Kuba, ein Großteil Mittelamerikas, Argentinien und Kanada waren Länder die sich vom Goldstandard lösten. In den Goldstandardländern verschärften sich die Krisen und die Reserven verringerten sich drastisch. Das hatte einen Vertrauensverlust in das System des Goldstandards nach sich gezogen. Die Mitglieder des Goldblocks waren gezwungen die Konvertibilität ihrer Währung auszusetzen und zu einem System mit flexiblen Wechselkursen zurückzukehren. Das Weltwährungssystem war einem wachsenden Druck ausgesetzt. In den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen übernahm die USA die Führungsrolle auf dem Gebiet der Finanzen und des Handels. 

Quelle: Wikipedia

<<zurück

Aktuelles

  • 26.02.2020 - Das grosse Comeback der Goldaktien
  • 26.02.2020 - Goldaktien weltweit schwach

Rohstoff-News

Schuldenuhr

Schuldenuhr Deutschland